Unsere Geschichte beginnt mit Peter Schmitz Senior Anfang der 1930er Jahre und seiner kleinen Veedels-Bäckerei in Köln-Zollstock. Heute, mehr als 80 Jahre später, ist daraus eine Kölner Traditionsbäckerei mit knapp 40 Filialen geworden. Jede Generation unseres Familienunternehmens hat dazu einen wichtigen Teil beigetragen. Aber sehen Sie selbst:

Geschichte

1930
Nov 25

Die 1930er

Anfang der 1930er Jahre gründet Bäckermeister Peter Schmitz Sen. in Köln Zollstock seine erste Bäckerei. Das war gleichzeitig der Beginn einer Kölner Erfolgsgeschichte.

1970
Nov 25

Die 1970er

Sohn Robert Schmitz übernimmt Anfang der 1970er das Familienunternehmen und gründet 1973 gemeinsam mit seinem Schwager Karl-Josef Nittenwilm das Unternehmen „Schmitz & Nittenwilm“. Das ist auch die Zeit der ersten Filialgründungen. Neben den zwei Bäckereien in der Theophanostraße und Reinbacherstraße eröffnen Schmitz und Nittenwilm Ihre nächsten beiden Filialen in Bayenthal und auf der Luxemburger Straße.

1990
Nov 25

Die 1990er

Die 1990er Jahre beginnen mit der neu fertiggestellten Backstube in Zollstock und 6 Filialen in ganz Köln. Mit der Pensionierung von Karl-Josef Nittenwilm Ende 1995 und dem zeitgleichen Einstieg von Peter Schmitz startete der bislang letzte Generationswechsel. Drei Jahre später folgt ihm dann sein jüngerer Bruder Jochen, mit dem er bis heute das Unternehmen erfolgreich führt.

2016
Nov 25

Heute

Die beiden Brüder Peter und Jochen Schmitz leiten nun seit 2008 das Unternehmen in der dritten Generation und verstehen es Tradition und Innovation perfekt zu verbinden. Mittlerweile sind es 37 Filialen, eine hochmoderne Backstube, viele glückliche Mitarbeiter - das sagten unsere Mitarbeiter selbst beim letzten Mitarbeiterworkshop 2016 - und ein Name, der für Qualität und Kölner Tradition steht: Schmitz & Nittenwilm.

Bitte Suchbegriff eingeben und auf Enter drücken